Zukunftswerkstatt Natura 2000

von Anna Kovarovics

Im Zuge eines neuen Projektes beschäftigt sich E.C.O. mit den Natura2000-Gebieten der Steiermark. Mit Hilfe der verschiedenen Akteure soll in mehreren Workshops die Betreuung der Europaschutzgebiete neu organisiert und verbessert werden.

Anfang August trafen sich landesweit an die vierzig Teilnehmer aus unterschiedlichsten Bereichen zu einem gemeinsamen Potentialworkshop, der von E.C.O. gestaltet und moderiert wurde. Die Vertreter des Landes sowie der Naturparke Steiermark, die GebietsbetreuerInnen, Fachbüros und ExpertInnen, InteressensvertreterInnen sowie KollegInnen aus anderen Bundesländern konnten ihre Vorstellungen der Zukunft der Natura2000 Gebiete der Steiermark hierbei miteinander teilen und diskutieren.

Das Kreieren eines Titelbildes sowie einer möglichen zukünftigen Schlagzeile zum Thema Natura 2000 war die erste Aufgabe des Kreativteiles des Workshops. Hierbei entstanden viele interessante Kunstwerke und Slogans, die die Wünsche und Befürchtungen der TeilnehmerInnen anschaulich darstellten. Darauf folgte das so genannte "World Cafe" in dem verschiedenste Themen gemeinsam diskutiert und besprochen wurden.

Zusammenfassend wurde bei diesem Workshop ein positives Bild der Natura 2000-Gebiete in der Steiermark generiert, das einen hilfreichen und richtungsweisenden Beitrag zur Neuausrichtung der Gebietsbetreuung geleistet hat.

Zurück