Unsere Videos

Green-LOGIX. Vegetationskontrolle an Straßen und Schienenwegen.

Das Projekt wird finanziert im Rahmen der Verkehrsinfrastrukturforschung (VIF2016). Unsere Auftraggeber waren das Bundesministerium für Klimaschutz, die ÖBB-Infrastruktur AG und die Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft. Musik, lizenzfrei: RAGE | Book The Rental Wit It

Masterstudium "Management of Conservation Areas"

Gemeinsam mit der Carinthia University of Applied Sciences haben wir das Masterstudium “Management of Conversation Areas” entwickelt, für das der Fachhochschule ein UNESCO-Lehrstuhl zugesprochen wurde. Der Lehrgang, bestehend aus 4 Semestern, wurde für internationale Studierende and Verantwortliche in Schutzgebieten wie Nationalparks oder Biosphärenparks konzipiert.
Details: http://www.fh-kaernten.at/mca

"Heimische Aquakultur - ist Fisch das neue Fleisch?"

Runder Tisch zum Thema "Heimische Aquakultur - ist Fisch das neue Fleisch?" (Oktober 2020)

Wiederansiedelung der Großen Teichmuschel

Die Große Teichmuschel ("Anodonta cygnea") gehört zur Familie der Fluss- und Teichmuscheln. Bis vor einigen Jahren war sie im Wörthersee noch anzutreffen, seit einiger Zeit sind nur noch Leerschalen zu finden. Im Rahmen verschiedener Naturschutzmaßnahmen für das Europaschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg versuchen wir nun, die Große Teichmuschel wieder im Schutzgebiet am Ostufer des Wörthersees anzusiedeln.

Video © Blühendes Österreich/OTS-Video/Katharina Almer

VIEL(GE)SCHICHTIG: Mit Kunst an der Landschaft forschen | St. Jakob im Rosental

Das Projekt findet im Rahmen der Kärntner Landesausstellung CARINTHIja.2020 statt.
Weitere Informationen: www.oead.at/vielgeschichtig.

VIEL(GE)SCHICHTIG: Mit Kunst an der Landschaft forschen | Velden

Das Projekt findet im Rahmen der Kärntner Landesausstellung CARINTHIja.2020 statt.
Weitere Informationen: www.oead.at/vielgeschichtig.

VIEL(GE)SCHICHTIG: Mit Kunst an der Landschaft forschen | Klagenfurt

Das Projekt findet im Rahmen der Kärntner Landesausstellung CARINTHIja.2020 statt.
Weitere Informationen:
www.oead.at/vielgeschichtig.

VIEL(GE)SCHICHTIG: Mit Kunst an der Landschaft forschen | Nötsch

Das Projekt findet im Rahmen der Kärntner Landesausstellung CARINTHIja.2020 statt.
Weitere Informationen: www.oead.at/vielgeschichtig.

Long-term Biodiversity Index (L.B.I.)

Renaturierung und Rekultivierung von Großbaustellen, Deponien, sowie ehemaligem Industrie-, Rohstoffgewinnungs- und Bergbaugelände sind große Herausforderungen für den Naturschutz. Als neues Instrument zur Beweissicherung und Erfolgskontrolle haben wir den LBI (Long-term Biodiversity Index) entwickelt.

Game of Clones

Die Diskussion um Neobiota ist ein Dauerbrenner im Naturschutz. Im Sparkling Science-Projekt "Game of Clones" werden am Beispiel des Japanischen Staudenknöterichs neue Formen des Umgangs mit dem Thema erprobt.

Webinar "IUCN Green List & Natura 2000"

Webinarreihe 2020, Webinar 'IUCN Green List and Natura 2000'. Catarina Ferreira (IUCN) und Nadine Seleem (IUCN Green List).

Details: https://e-c-o.at/epa.html

Webinar "Rights that arise in Nature Conservation"

Webinarreihe 2020, Webinar "Rights that arise in Nature Conservation". Jennifer Kelleher (IUCN) gibt einen Einblick in das EPA-Modul "Rights that arise in Nature Conservation". (Aufzeichnung vom 2. Juli 2020l)

Details: https://e-c-o.at/epa.html

Webinar "Capacity Development"

Webinarreihe 2020, Webinar "Capacity Development in Protected Areas and other Conserved Territories". Eleanor Sterling (Museum of Natural History’s Center for Biodiversity and Conservation) und Mike Appleton (IUCN) geben Teilnehmenden Einblick in das EPA-Seminar "Capacity Development". (Aufzeichnung vom 16. Juli 2020)

Details: https://e-c-o.at/epa.html

Webinar "Introducing EPA"

Webinarreihe 2020, Webinar "Introducing EPA". Michael Jungmeier (Carinthia University of Applied Sciences) und Andrej Sovinc (WCPA) geben eine Einführung die die European Parks Academy und erzählen, was sie so besonders macht. (Aufzeichnung vom 18. Juni 2020)

Details: https://e-c-o.at/epa.html

Impressionen von der EPA 2019

Impressionen von der European Parks Academy 2019 in Klagenfurt, Österreich.

Details: https://e-c-o.at/epa.html

"3 people, 3 words, 1 unique experience"

Drei Teilnehmende aus der Ukraine berichten über ihre Erfahrungen bei der European Parks Academy 2019.

Details: https://e-c-o.at/epa.html

European Parks Academy

Die European Parks Academy (EPA) ist eine einzigartige Möglichkeit, um mehr über aktuelle Trends und neue Ansätze für die Verwaltung und Betreuung von Schutzgebieten zu lernen.
Die Seminare der EPA fokussieren auf die praktische Implementierung internationaler Standards (z. B. IUCN, UNESCO, Ramsar), Richtlinien und Guidelines.

Details: https://e-c-o.at/epa.html

UNESCO Welterbenominierung Buchenwälder

Die letzten Buchenurwälder Europas und deren einzigartiger Ausbreitungsprozess über den gesamten Europäischen Kontinent wurden 2016 als UNESCO Weltnaturerbe nominiert. Ein einzigartiges Naturschutz-Projekt, das zwölf Europäische Staaten umfasst und in das mehr als 250 ExpertInnen involviert waren.

Biotopkartierung Kärnten

Dr. Hanns Kirchmeir spricht über die Biotopkartierung Kärnten. Die Biotopkartierung ist ein wertvolles Instrument, das den aktuellen ökologischen Stand von Lebensräumen zeigt.

E.C.O.pteryx - Jungfernflug Naturschutzdrohne

Die Naturschutzdrohne E.C.O.pteryx ermöglicht eine völlig neuartige Erhebungsmethodik. Diese Drohne bietet eine vollkommen neuartige Qualität von Bildmaterial aus ungewohnten Perspektiven.

Management of Protected Areas

Die Planung und das Management von Schutzgebieten ist eine herausfordernde Aufgabe. Mit dem ULG Management of Protected Areas bieten wir eine umfassende, interdisziplinäre Ausbildung für interessierte Personen.

map&go - Innovationspreis des Landes Kärnten 2014

2014 wurde E.C.O. Institut für Ökologie für das Projekt map & go - Volldigitale Geländeerhebung mit dem Innovations- und Forschungspreises des Landes Kärnten 2014 ausgezeichnet. Mit diesem Projekt werden Daten im Gelände erhoben und der Digitalisierungsprozess bereits vorort im Feld abgeschlossen.