TRÖK draußen

von Christian Keusch

Der Treffpunkt Ökologie geht an die Luft.

Seit Jahren treffen sich die Mitarbeiter der ökologischen Fachbüros in Kärnten einmal im Monat beim „Treffpunkt Ökologie (TRÖK)“. „Zu einem immer größeren Teil müssen wir unsere Arbeit am Schreibtisch sitzend erledigen. Die Kollegen einmal im Rahmen eines Frischluftprogramms zu treffen, wäre eigentlich eine feine Sache“ überlegten die Teilnehmer bei einem winterlichen Ökologen-Stammtisch. Diesen Sommer soll daher eine Freiluftvariante, der „TRÖK draußen“ ausprobiert werden.

Die erste Exkursion im April führte ins Natura 2000-Gebiet Lendspitz/Maiernigg. Trotz wenig frühlingshafter Temperaturen und leichtem Regen kam eine wackere Schar wetterfester Ökologen, Planer und Naturschützer zusammen. Unter der fachkundigen Leitung von Roland Schiegl (Arge NATURSCHUTZ) konnten wir uns über den Managementplan informieren. Unterwegs gesellten sich Passanten zu uns, die interessiert zuhörten, aber auch ihre Eindrücke, Wünsche und Befürchtungen im Zusammenhang mit dem Schutzgebiet darlegten.

Alles in allem ein „bewegter Wissensaustausch“, der bei allen Teilnehmern einen positiven Eindruck hinterlassen hat und der hoffentlich bald eine Fortführung erfährt. Die nächste Exkursion findet übrigens am 13. Mai statt und wird von Jürgen Petutschnig (Umweltbüro Klagenfurt) betreut.

Zurück