Sektempfang im Klangsalon

von Christian Keusch

„Symphonien des Natur“ – E.C.O. hat in enger Zusammenarbeit mit Architekten, Grafikern, Akustikern, Künstlern und Designern die „Klangschlucht Millstatt“ inszeniert. Das Projekt wurde im Rahmen der Landesausstellung „Kärnten Wasser. Reich“ realisiert und am 12. Juli der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Schlucht wird den Besuchern als ein von der Natur geschaffenes Musikinstrument präsentiert. Zum Klingen gebracht wird dieses Instrument durch die Kraft des Wassers. Natürliche Resonanzräume verstärken und variieren seine Klänge. Speziell für die Millstätter Schlucht entwickelte akustische Möbel, die „Millstätter Klangmöbel“, ermöglichen dem Gast den genussvollen Aufenthalt in den wechselnden Klangkulissen. Als Treffpunkt und Veranstaltungsort wurde der Klangsalon im Zentrum der Schlucht eingerichtet. Zum Sommerausklang hat E.C.O. zu einem „Sektempfang im Klangsalon“ eingeladen. Zahlreiche Kollegen, Partner und Freunden folgten der Einladung und wurden dabei von einer großen Kinderschar begleitet. Klanginstallationen, „Ohrensessel“ und das „sterbende Klavier“ waren aber nicht nur für die Kinder eine Attraktion. Am Ende einer kleinen Wanderung wartete eine Stärkung mit regionalen Spezialitäten auf die bunte Gesellschaft.

Zurück