Wissen ist Macht

von Christina Pichler-Koban

EUROPARC eröffnet Fachbibliothek zu Schutzgebietsmanagement

Die Föderation EUROPARC eröffnete am 24. September die neue Fachbibliothek für Schutzgebietsmanagement in den Räumlichkeiten von E.C.O.. EUROPARC Präsident Thomas Hansson and Direktorin Carol Ritchie reisten nach Klagenfurt um die EUROPARC Bibliothek den Student-/innen des Masterstudienganges “Management of Protected Areas” zu übergeben. Mit über 2000 Publikationen bietet die Bibliothek einen reichen Fundus zum Thema Schutzgebietsmanagement.

Die Eröffnung der Bibliothek ist ein Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Master-Programm „Management of Protected Areas” der Universität Klagenfurt und der Föderation EUROPARC. Die Werke wurden in mehr als 20 Jahren gesammelt, bilden nun eine der größten Fachbibliotheken, die alle Aspekte des Schutzgebietsmanagements abdeckt, und stehen Studierenden, Forschern und allen mit Interesse an Naturschutz und Nachhaltigkeit, zur Verfügung.

Thomas Hansson and Carol Ritchie bekräftigten Professor Dr. H.-J. Bodenhöfer und Michael Jungmeier, den Direktoren des MsC Programms, dass EUROPARC stolz ist, das Studienprogramm zu unterstützen. "Wir sehen dies als Investition in die Zukunft des Schutzgebietsmanagements in Europa“. Michael Jungmeier bestätigt: “Wir schätzen es sehr, diese wertvolle Wissensquelle in unserem Programm zu beherbergen und der Bibliothek eine Heimat zu geben”.

Zurück