Umsetzungsmaßnahmen am Lendspitz

von Anna Kovarovics

E.C.O. hat im Laufe der letzten Jahre zahlreiche Vorarbeiten und Projekte im Natura 2000 Gebiet Lendspitz-Maiernigg durchführen und begleiten dürfen. Neben Veranstaltungen und Seminaren mit dem Universitätslehrgang „Management of Protected Areas“ befinden sich aktuell zwei Projekte mit der Stadt Klagenfurt und der Naturschutzabteilung der Kärntner Landesregierung mit dem Thema „City meets nature“ in der Umsetzung (Kreimer & Jungmeier 2012). Des Weiteren befindet sich eine Dauerversuchsfläche auf dem ehemaligen Gelände des Campingplatzes in Maiernigg, auf der die Auswirkungen von regelmäßiger Mahd auf die Pflanzenartenzusammensetzung von Feuchtwiesen untersucht werden.

Hier liegt auch eine ehemals sehr artenreiche, heute jedoch leider stark verbrachte Streuwiese. Auch auf dieser Wiese soll die Bewirtschaftung in Form von regelmäßiger Mahd wiederaufgenommen werden. Da sich in der Fläche einige Wurzelstöcke befinden und die Fläche sehr uneben ist, kann im aktuellen Zustand eine Mahd jedoch nicht durchgeführt werden. Nach zahlreichen Diskussionen mit Experten wurde die Möglichkeit in Betracht gezogen, die Fläche mit Hilfe eines Baggers wieder instand zu setzen.

Mitte Mai wurde dann auf einer kleinen Probefläche ein Testlauf durchgeführt, wobei die Grasbulte mit dem Bagger abgezogen und der Boden eingeebnet wurde. 

Zurück