Not just a piece of cake!

von Christian Keusch

Wir feiern unsere Erfolge mit Süßem aus dem Hause Stuchetz.

„David gegen Goliath“ – so der Name der ungewöhnlichen Kuchenkreation, die vor kurzem bei E.C.O. serviert wurde. Zur Vorgeschichte: Ein Kontrollorgan der AMA hatte die Größe der angegebenen Futterfläche auf der Feistritzer Alm im Gailtal beanstandet. Wären die Angaben tatsächlich falsch gewesen, so hätte das unangenehme finanzielle Folgen für den Almbewirtschafter gehabt. Die Alm wird schon seit Jahren von E.C.O. betreut. Der Kritik des AMA-Kontrollors konnten daher exakte Daten über Vegetation und Nutzung entgegen gehalten werden.

Das einvernehmliche Ende der Fachdiskussion wurde mit einer Torte aus dem Hause Stuchetz (www.stuchetz.com) gefeiert. Der große Tortenkopf „AMA“ blickt missmutig, der kleine Tortenkopf „Hanns“ – als Vertreter von E.C.O. – vergnügt in die Welt.

Auch bei Geburtstagen, Projekterfolgen und offiziellen Anlässen gibt es immer wieder süße Überraschungen. Zur Eröffnungsfeier des Nationalparks Gesäuse trug eine Sachertorte die Farben des Nationalparks. Und beim Opening-Event des Lehrgangs „Management of Protected Areas“ im Museum Moderner Kunst durften die Besucher Punschkrapferln im Mintgrün des Lehrgangslogos vernaschen.

Wir danken der Konditorei Stuchetz für die süßen Stunden.

Zurück