Gute Nachrichten für Moorfrosch, Windelschnecke und Co.

von

Gute Nachrichten für Moorfrosch, Windelschnecke und Co.

Vorletzte Woche gab es das offizielle Kick-off-Event für unsere Naturschutzmaßnahmen im Europaschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg. Mit diesen Maßnahmen möchten wir dieses beliebte Naturjuwel und damit die hier lebenden seltenen Arten wie Bauchige Windelschnecke, Balkanmoorfrosch, Würfelnatter, Große Teichmuschel und Bitterling  schützen.

Das Projekt setzen wir gemeinsam mit der Stadt Klagenfurt, dem Land Kärnten und Blühendes Österreich um.

Wir bedanken uns bei (von links nach rechts auf dem Bild):
- Wolfgang Hafner, Leiter der Abteilung Umwelt und Klima Klagenfurt
- Regine Hradetzky,  Umwelt und Klima Magistrat
- Frank Frey, Umweltstadtrat Klagenfurt
- Wolfgang Petritz, Stadtrat für Bildung und Gesundheit Klagenfurt
- Ronald Würflinger, Geschäftsführung Blühendes Österreich
- Michael Jungmeier, Fachhochschule Kärnten
- Johann Wagner, Land Kärnten, Abt. 8 Naturschutz
- Susanne Glatz-Jorde, Projektleitung E.C.O.

Foto: © StadtPresse/Wajand

Zurück