Besuch bei der UNESCO

von Christian Keusch

Die UNESCO hat eingeladen und die Teilnehmer des Lehrgangs „Management of Protected Areas“ sind dieser Einladung gerne gefolgt. Sie nutzten die Möglichkeit, ein Lehrgangsmodul im noblen Palazzo Zorzi in Venedig zu absolvieren. Neben dem konzentrierten Ausbildungsprogramm („Projektmanagement“, „Kommunikation“ oder „Thesis“) ergaben sich viele Gelegenheiten für den einen oder anderen Capuccino auf einer belebten Piazza, für Besuche ausgewählter Sehenswürdigkeiten oder zu einer Gondelfahrt auf dem Canale Grande.

Der Direktor des Venice-Office, Engelbert Ruoss, und sein Stab begrüßten die Teilnehmer des Lehrgangs. Einen ganzen Tag lang hatten sie die Möglichkeit, sich über die Arbeit der UNESCO ein Bild aus erster Hand zu machen. Abgerundet wurde das Programm durch eine Exkursion durch die Lagunen von Venedig.

Zurück