Interreg: NATREG - Schulungen und Wissensmanagement

Bearbeiter Daniel Zollner, Stefanie Weiglhofer
Auftraggeber Amt der Kärntner Landesregierung
Beauftragungsjahr 2010
Im 2011 abgeschlossenen Interreg Projekt „Natreg – Managaing Natural Assets and Protected Areas as Sustainable Regional Development Opportunities“ arbeiteten 11 Partner aus Österreich, Slowenien, Italien, Kroatien und Serbien zusammen, um gemeinsam Wege für eine nachhaltige Regionalentwicklung unter Berücksichtigung der Ziele des Naturschutzes zu erarbeiten. Durch das Einrichten eines transnationalen und multi-sektoralen kooperativen Netzwerks wurde eine gemeinsame Strategie für ein integriertes Management von Schutzgebieten in der Alpe-Adria-Pannonischen Region geschaffen. Wichtige Themen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit stellten dabei Management- und Businesspläne für Schutzgebiete, ökologische Korridore, die Bewertung von Ökosystemleistungen und die Bürgerbeteiligung dar. Neben der maßgeblichen Mitarbeit an diesen Themen war E.C.O. hauptverantwortlich für die Identifikation von gemeinsamen Trainingszielen (training needs assessement), der Erarbeitung von Schulungsunterlagen (u.a. Publikation People, Parks and money) sowie der Durchführung von interaktiven Projektpartner-trainings in Klagenfurt.