Entwicklung des Ökotourismus im Kafa Biosphärenreservat in Bonga, Äthiopien

Bearbeiter Michael Jungmeier, Sigrun Lange
Auftraggeber NABU Deutschland
Beauftragungsjahr 2010
Im Jahr 2010 wurde das Kafa Biosphere Reserve im Süden Äthiopiens gegründet. Die Region ist vor allem als Heimat des Kaffees bekannt. Im Rahmen eines Projektes des deutschen Naturschutzbundes (NABU) sollte unter anderem die Entwicklung des Ökotourismus in der Region gefördert werden, um die nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen zu gewährleisten und um zusätzliche Einkommensquellen für die Bevölkerung zu schaffen. Die Analyse der touristischen Infrastruktur sowie des touristischen Potentials der Region standen im Mittelpunkt des Projektes. E.C.O. entwickelte darauf aufbauend fünf unterschiedliche ökotouristische Pakete und einen Business- und Managementplan für eine langfristige Entwicklung des Ökotourismus in der Region.