Biodiversity Monitoring Scheme Technology Screening

Bearbeiter Ch. Keuch, M. Huber, M. Jungmeier
Auftraggeber IUCN
Beauftragungsjahr 2011
Die weltweit tätige schweizerische Bergbaugesellschaft Holcim entwickelt zusammen mit der Weltnaturschutzorganisation IUCN ein global verwendbares und kostengünstiges Biodiversitätsmonitoringkonzept für ihre Standorte. E.C.O. analysierte gängige Verfahren und Methoden im Hinblick auf Kostengünstigkeit, Anwendbarkeit und Aussagekraft und prüfte sie auf ihre Eignung für ein globales Monitoring von Bergbaustandorten. Vorschläge für ein Monitoring wurden aufbereitet und sollen der Firma Holcim als Entscheidungsgrundlage dienen.