Bergsturzlandschaft Schütt – Neuauflage der Publikation

Bearbeiter Elisabeth Kreimer
Auftraggeber Amt der Kärntner Landesregierung
Beauftragungsjahr 2011
1997 wurde im Verlag des Naturwissenschaftlichen Vereins Kärntens eine Publikation über das größte Bergsturzgebiet der Ostalpen, die Schütt veröffentlicht. Mit der Abwicklung einer Neuauflage der Publikation wurde E.C.O. betraut. Rund 40 Autoren aus unterschiedlichsten Disziplinen nähern sich den vielfältigen Besonderheiten der Region aus der jeweils fachspezifischen Sicht. Neben den naturkundlichen Besonderheiten spielt in der Neuauflage vor allem auch der Mensch und seine Beziehung zum schicksalhaften Berg Dobratsch eine wichtige Rolle.