Langzeit-Vegetationsmonitoring Metschach

Bearbeiter Christian Keusch, Hanns Kirchmeir
Auftraggeber Amt der Kärntner Landesregierung
Beauftragungsjahr 2001
Das Bracheprojekt Metschach: "Rückführung intensiv genutzter Ackerflächen in Feuchtwiesen" wird seit 1990 vegetationsökologisch untersucht und seit 1997 durchgehend von E.C.O betreut. Es ist somit das am längsten durchgeführte Vegetationsmonitoring in Kärnten. Neben vegetationskundlichen Untersuchungen sind in den Anfangsjahren auch zoologische und hydrologische Erhebungen durchgeführt worden. Die Erhebungen finden auf insgesamt 29 Dauerversuchsflächen statt und dokumentieren den Sukzessionsverlauf und das ökologische Potenzial von Stilllegungsflächen.