Monitoring Umsetzungsmassnahmen Natura 2000 Schütt/Dobratsch

Bearbeiter Christian Keusch, Hanns Kirchmeir
Auftraggeber Amt der Kärntner Landesregierung
Beauftragungsjahr 2011
Im Zuge eines LIFE-Projekts in den Natura 2000 Gebieten Schütt - Graschelitzen und Villacher Alpe (Dobratsch) wurden im Jahre 2002 mehrere Maßnahmen geplant, die eine Verbesserung der Naturausstattung der Schutzgebiete zur Folge haben sollten. Zur Evaluierung der Maßnahmen wurde von E.C.O. ein Monitoring mit 33 Dauerversuchsflächen in acht Sites aufgesetzt. Das Gebiet beherbergt unter anderem eines der schönsten und größten Bestände der Gladiolus illyricus (Illyrische Siegwurz) in Österreich. Der dritte Monitoringdurchgang im Sommer 2012 zeigte ganz deutlich, dass die geplanten Maßnahmen bei richtiger Anwendung auch zu den gewünschten Zielen geführt haben.