Bienenlehrpfad für Marktgemeinde und VS Arnoldstein Naturparkschule

Bearbeiter:innen Anna Kovarovics, Lisa Schmied
Auftraggeber:innen Marktgemeinde Arnoldstein
Regionen Österreich
Beauftragungsjahr 2018

Gemeinsam mit der Volksschule Arnoldstein-Naturparkschule Dobratsch und dem Bezirksverband für Bienenzucht Villach Land errichtet die Gemeinde Arnoldstein auf einer Erweiterungsfläche des Friedhofes einen Bienenlehrpfad. Die Themenschwerpunkte für den Lehrpfad wurden von den Volksschüler:innen selbst erarbeitet. E.C.O. wurde im Anschluss beauftragt, den Bienenlehrpfad umzusetzen. Der Schwerpunkt des Lehrpfades liegt auf der Biene als wichtiges Insekt unseres Ökosystems und zieht sich als roter Faden durch den Pfad. Das Design orientiert sich bewusst an den kreativen Vorarbeiten der Kinder. Interaktive Elemente an den Schautafeln sollen Aufmerksamkeit erregen und die Infos spannend vermitteln. Zusätzlich werden Besucher:innen von der Biene „Mela“ als Maskottchen, das sich auf jeder Infotafel befindet, durch den Lehrpfad begleitet. Ihr Aussehen basiert auf einem Malwettbewerb der Volksschule. Für das Design der Schautafeln wurde eine hochwertige Holzkonstruktion aus wetterfestem Holz gewählt. Ebenso erarbeitet wurden die Wegeführung und die Platzierung der Schautafeln. An der Verabschiedungstafel befindet sich ein Holzbriefkasten, der mit verschiedenen Materialien zur Biene, z. B. Arbeitsblättern oder Ausmalbildern, von den Volksschullehrer:innen befüllt werden kann. Für die Blumenwiese haben wir uns für eine autochthone Saatgutmischung aus Kärnten entschieden. Die Mischung beinhaltet möglichst viele Pflanzen, die zukünftig als Nahrung für die Bienen dienen.