Raumplanung und nachhaltige Landschaftspflege in Georgien

Bearbeiter Hanns Kirchmeir
Auftraggeber REC Caucasus
Beauftragungsjahr 2018
Der Mangel an einer effizienten und umfassenden Raumordnungspolitik sowie an einem begrenzten Zugang zu entsprechenden Informationen und Technologien, einhergehend mit einem hohen Risiko von Naturkatastrophen, verursacht erhebliche Probleme im Raumordnungssektor in Georgien. Die Initiative „Landscape and Sustainable Land Management (L-SLM)” möchte die Bodendegradierung reduzieren und gleichzeitig die Armut in ländlichen Regionen bekämpfen. Um die Integration von guten L-LSM Prinzipien und Richtlinien zu unterstützen, wurde E.C.O. beauftragt, 2 gemeinschaftliche Raumordnungspläne für Shenako (Gemeinde Akhmeta) und Arkhiloskalo (Gemeinde Dedoplistskaro) für Entscheidungsträger und Öffentlichkeit vorzubereiten. Zusätzlich sollen ein Zwischen-Monitoring und eine Zwischenbewertung von 4 laufenden Mikropilotprojekten in den Gemeinden Akhmeta und Dedoplistskaro stattfinden. Alle vier Pilotprojekte sind im Rahmen des L-SLM Projekts durchgeführt worden und behandeln die Themen Weideverbesserung, Windschutzentwicklung und Fruchtfolge. Für die Flächen werden Empfehlungen ausgearbeitet. Um eine erfolgreiche Umsetzung dieser zu gewährleisten, sollen berufsspezifische Trainings abgehalten werden.