Machbarkeitsstudie Naturpark Karawanken

Bearbeiter Michael Jungmeier, Daniel Zollner, Hanns Kirchmeir, Stefan Lieb
Auftraggeber Verein Regionalentwicklung Südkärnten
Beauftragungsjahr 2003
Fünf Gemeinden in den östlichen Karawanken überlegten bereits 2003 mit der Einrichtung eines grenzüberschreitenden Naturparks in Österreich und Slowenien zu beginnen. E.C.O. stellte die dafür benötigen Entscheidungsgrundlagen bereit. Unser Institut analysierte auf der Grundlage naturräumlicher, wirtschaftlicher und soziokultureller Parameter Chancen und Risiken und gelangte zu einer positiven Bewertung eines möglichen Naturparkprojekts. Ein intensiver Diskussions- und Informationsprozess begleitete die Studie. Die Ergebnisse zeigten das große Potenzial, das ein Naturpark der Region in den südöstlichen Ausläufern der Alpen eröffnen würde.