Stärkung des Wilderness Assessment der European Wilderness Society

Bearbeiter Michael Huber, Michael Jungmeier
Auftraggeber European Wilderness Society
Beauftragungsjahr 2015
Die European Wilderness Society hat ein Wilderness Assessment entwickelt, um für das bestehende, europäische Netzwerk an Wildnisgebieten einen einheitlichen Standard europaweit umzusetzen. Die Ermittlung dieser Qualitätsstandards und das Bewertungssystem basieren auf einer Reihe von Indikatoren in neun Kategorien. Aus der Evaluierung eines Gebietes nach den Indikatoren erfolgt eine Zertifizierung nach vier Kategorien (Bronze, Silber, Gold und Platin). E.C.O. wurde im Jahr 2015 von der European Wilderness Society damit beauftragt, das Konzept des Wilderness Assessment der EWS vor dem Hintergrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse in die aktuelle (akademische) Diskussion um Wildnis und deren Beurteilung einzubetten und zu diskutieren.