flora@austria.eu: Ein-, alt-, neu- und ausheimische Pflanzen rund um die Schule

Bearbeiter Anna Kovarovics, Michael Fercher
Auftraggeber Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung
Beauftragungsjahr 2016
Die heimische Pflanzenwelt setzt sich aus Arten unterschiedlicher Herkunft zusammen. Zu den ursprünglich einheimischen (autochtonen) Arten sind mit der menschlichen Besiedlung viele Arten - vor allem aus Kleinasien – hinzugekommen, welche als Archäophyten (altheimisch) bezeichnet werden. Dazu stießen mit Beginn der Neuzeit weitere Arten, vor allem aus Asien und Amerika (Neophyten: neuheimisch). Wieder andere haben von hier aus Teile der Welt besiedelt (ausheimisch). E.C.O. ist beauftragt, Unterrichtsmaterialien zu konzipieren, die SchülerInnen die Zusammensetzung der Flora ihrer unmittelbaren Umgebung ansprechend vermitteln.