Biotopkartierung Tirol – Landeck

Bearbeiter Christian Keusch, Hanns Kirchmeir
Auftraggeber Amt der Tiroler Landesregierung
Beauftragungsjahr 2009
Biotopkartierungen liefern wertvolle Informationen zur Ausstattung von Landschaften und Regionen mit natürlichen oder naturnahen Lebensräumen und Lebensgemeinschaften. Sie sind daher eine wichtige Grundlage für eine vorbeugende Naturschutzarbeit und bilden die Grundlage für Raum- und Landschaftsplanung im Allgemeinen und für Flächenwidmung und Fachplanungen im Speziellen. In einem Projekt im Tiroler Oberland wurde die 15 Jahre alte Biotopkartierung im Bezirk Landeck einer Revision unterzogen. Die Erhebung erfolgte nach den neuen Vorgaben der Tiroler Landesregierung im Maßstab 1:4.000. Besonderes Augenmerk lag auf der lückenlosen Erfassung der Feuchtlebensräume, wie z. B. Moore, uferbegleitende Gehölze oder feuchte Wiesen.