Forstinventur mit Mikrodrohnen

Bearbeiter Hanns Kirchmeir, Corinna Hecke, Tobias Köstl
Partner Lakeside Labs GmbH, Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH, AAU – Control of Network Systems Group, Umweltdata GmbH
Beauftragungsjahr 2016
Um ökologische und ökonomische Faktoren eines Waldes in einer ausreichenden Genauigkeit zu erheben sind auch heutzutage noch aufwändige und damit kostenintensive Felderhebungen notwendig. Im Rahmen eines von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) geförderten Projekts haben sich Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammengeschlossen, um gemeinsam eine neue kostengünstige und zeitsparende Methodik für die Waldinventur zu entwickeln. Im Projekt soll ein UAV (unmanned aerial vehicle) konstruiert werden, das autonom durch einen vorgegebenen Korridor im Wald navigieren kann und dabei alle relevanten Forstparameter erhebt. Erste Testflüge mit dem Prototyp werden 2017 durchgeführt.