Zonierung Biosphärenpark Untere March

Bearbeiter Hanns Kirchmeir
Auftraggeber Österreichische Akademie der Wissenschaften
Beauftragungsjahr 2009
Die Zonierung des Biosphärenparks Untere March in Tschechien soll neu vorgenommen werden, da die Sevilla-Strategie in der aktuell gültigen Zonierung nicht berücksichtigt wurde. Die Neuzonierung soll in Zusammenarbeit mit dem Bioshärenpark Wienerwald erfolgen. E.C.O. war in den Jahren 2003– 2005 maßgeblich an Planung und Zonierung des Biosphärenparks Wienerwald beteiligt. Aus diesem Grund und aufgrund der Erfahrung mit internationalen Projekten wurde E.C.O. eingeladen den Planungsprozess im tschechischen Biosphärenpark zu begleiten. Hauptziel des Projekts ist ein Planungshandbuch, das dem Biosphärenpark-Management als Grundlage für die Zonierung dienen soll und das in weiterer Folge in anderen Biosphärenparks verwendet werden kann. Die Entwicklung des Handbuchs erfolgt im Rahmen einer Workshop-Reihe und unter Einbeziehung der wichtigsten Interessenvertreter der Region.