Nationalpark Nockberge – Konfliktanalyse Almwirtschaft und Natura 2000

Bearbeiter Michael Jungmeier & Christina Pichler-Koban
Auftraggeber Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20., U.Abt. Naturschutz
Beauftragungsjahr 2007
Die Umsetzung von Natura 2000 sorgt in den Nockbergen für heftige Diskussionen. Da ein konkreter Managementplan (noch) nicht vorliegt, sind die tatsächlichen Auswirkungen von Natura 2000 auf die Almwirtschaft unklar. Daher werden in einer Risikoabschätzung die Schutzgüter von Natura 2000 und die almwirtschaftlichen Maßnahmen gegenüber gestellt und bewertet. Das so entstehende Bild wird den Almbewirtschaftern vorgestellt und erläutert. Im Diskussionsprozess kann gezeigt werden, dass Natura 2000 praktisch nicht über die bestehenden Regelungen (Alpinzone, Naturschutzgebiet, Nationalpark) hinausgeht.