Integrierter Renaturierungsplan Rababach im Gebiet der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee

Bearbeiter Christian Keusch
Auftraggeber Magistratsabteilung Umwelt der Stadt Klagenfurt
Beauftragungsjahr 2011
Gemäß der Wasserrahmenrichtlinie ist die Wasserqualität des Rababach im Osten von Klagenfurt zu verbessern. Daher sollen Maßnahmen zu dessen Renaturierung gesetzt werden. Vielfältige Nutzungen, dessen Bedeutung als städtischer Grünzug sowie die Notwendigkeit eines naturschutzverträglichen Hochwasserschutzes erfordern die Berücksichtigung vieler Interessen. Zusammen mit den Büros LWK und CCE Ziviltechniker wurde im Rahmen dieses Projektes der Ist-Zustand entlang der Raba detailliert erhoben, Leitbilder für den Rababach erstellt und Maßnahmen für deren Umsetzung vorgeschlagen. E.C.O. war insbesondere an der Erhebung und Bewertung des Ist-Zustandes beteiligt.