Österreichische Feuchtgebietsstrategie

Bearbeiter Michael Jungmeier
Auftraggeber Die österreichischen Bundesländer und das Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie
Beauftragungsjahr 1998
Die Verpflichtungen die für Österreich aus der Ramsar-Konvention erwachsen sollten maßnahmen- und programmbezogen dargestellt werden. Dabei musste auf die besondere Situation Österreichs mit seiner föderal strukturierten Naturschutzkompetenz eingegangen werden. In einem Diskussions- und Moderationsprozess entwickelte E.C.O. das Konzept für die „Österreichische Feuchtgebietsstrategie“ und bereitete es in einer Broschüre, die sich an den interessierten Laien richtete, auf. Die Österreichische Feuchtgebietsstrategie wurde bei der Ramsar-Tagung 1999 in San Jose (Costa Rica) präsentiert und mit großem Interesse aufgenommen.