Wieder- und Neubegutachtung von landwirtschaftlichen Flächen und Strukturen

Bearbeiter Tobias Köstl
Beauftragungsjahr 2014
Mit dem Start der neuen Programmperiode des ÖPUL (Österreichisches Programm für umweltgerechte Landwirtschaft) 2015 -2020 hat die Naturschutzabteilung des Landes Salzburg E.C.O. Institut für Ökologie mit der Begutachtung von insgesamt 125 landwirtschaftlichen Betrieben im Salzburger Pongau beauftragt. Ziel dieser Betriebsbesuche, die im Sommer und Herbst 2014 erfolgten, war die Beratung und gemeinsame Anpassung der vertragsbasierten Naturschutzmaßnahmen auf Betriebsebene. Der komplette Erhebungsprozess erfolgte völlig digital mit Hilfe von Tablets, wobei ECO auch die Entwicklung der mobilen Applikation „map&go“ von Anfang an begleitet hat. Die Dateneingabe erfolgte mittels der neu aufgesetzten Online-Datenbank der AMA (Austria Paying Agency for Agriculture) „NALA“.