Almentwicklung im Nationalpark Hohe Tauern

Bearbeiter Gerhard Dullnig
Auftraggeber Agrargemeinschaften und Nachbarschaften
Beauftragungsjahr 2008
Für Almen in Schutzgebieten gibt es im Programm ÖPUL eine spezielle Finanzierungsmaßnahme, den „Naturschutzplan auf der Alm“. E.C.O. Institut für Ökologie betreut ausgewählte Almen im Nationalpark Hohe Tauern, z. B. die Mallnitzer Alm. Gemeinsam mit dem Almbewirtschafter wird ein Maßnahmenplan erstellt. Durch dieses Förderinstrument können für den Nationalpark wertvolle Flächen den Richtlinien entsprechend bewirtschaftet werden und so dem Naturschutz zu Gute kommen. Den Almbewirtschaftern wiederum werden die getroffenen Maßnahmen zu 70–100 Prozent finanziell abgegolten.