Forschungskonzept Nationalpark Donau-Auen

Bearbeiter Michael Jungmeier, Hannes Hausherr
Auftraggeber Nationalpark Donau-Auen GesmbH
Beauftragungsjahr 1998
Gemeinsam mit Wissenschaft, Verwaltung und regionalen Akteuren erarbeitete E.C.O. in einem intensiven Diskussionsprozess ein Forschungskonzept für den Nationalpark Donau-Auen. Das Konzept basiert auf dem symbiotischen Zusammenwirken von Nationalpark und Wissenschaft. Im Detail wurden für folgende Bereiche Festlegungen getroffen und im Managementplan verbindlich festgeschrieben: Ziel und Aufbau des Forschungskonzeptes, Begrifflichkeiten des Forschungskonzeptes, Stellenwert der Forschung, Aufgaben und Ziele der Forschung, Inhalt und Gegenstand der Forschung, Organisation und Rahmenbedingungen der Forschung. Der gezielten Dauerbeobachtung wurde im Rahmen der Nationalparkforschung besonderer Stellenwert eingeräumt. Diesem Thema wurde ein eigenes Konzept gewidmet, das auf die Umsetzung eines hierarchischen Monitoring-Systems abzielt.